Archive for the ‘Nerd’ Category

Kanada 2018. 15.10.2018 Jasper nach Merritt

Dienstag, Oktober 16th, 2018

Heute ist ein Autofahrttag. Auf dem Weg von Jasper nach Vancouver machen wir Zwischenstation in Merritt.

Auf dem Weg war noch der Mount Robson zu sehen, mit seinen 3954 Metern Höhe der höchste Gipfel in den kanadischen Rockies.

20181015-IMG_8726

20181015-IMG_4712

360° 

Schön sind auch die Rearguard Falls.

20181015-IMG_8742

 

20181015-IMG_8745

360°   Video

Kämpfende Bären an einer Raststätte.

20181015-ingress_20181015_120439_0

     360°

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Hotel parke ein Google Streetview Auto neuerer Generation.

20181015-20181015_153144

Kanada 2018, 4.10. Drumheller

Freitag, Oktober 5th, 2018

Drumheller ist Dinosaurier-verrückt und nennt sich “dinosaur capital of the world”. Der Grund dafür ist, dass hier einige Dinosaurierarten entdeckt wurden. Neben dem größten Dinosaurier der Welt (begehbar) finden sich viele kleine Dinos über die Stadt verteilt. Außerdem gibt es das Royal Tyrrell Museum in dem es hauptsächlich – wen wundert es – um Dinos geht.

20181004-PXKP7199

Der größte Dino der Welt und ich.

20181004-PXKP7139 20181004-IMG_7534
20181004-IMG_7542 20181004-IMG_7562
20181004-IMG_7566 20181004-IMG_7618

20181004-IMG_7763

Dann gibt es noch die Badlands, eine Landschaft aus verwitternden Bergen, die sehr schwer zu durchqueren ist. Diese kann man hinter dem Museum erkunden. Hinterher hat man Schwierigkeiten, den Schmand wieder aus den Schuhsohlen zu bekommen.

20181004-IMG_7594

20181004-IMG_7601 20181004-IMG_7602

Mini-Hoodoos hinter dem Museum.

20181004-IMG_7638

Und größere Hoodos an einem Aussichtspunkt.

20181004-IMG_7668

Das TrekCetera ist eine StarTrek Ausstellung, in denen Original Artefakte aus den Star Trek Filmen gezeigt werden. Der Guide holt die Sachen auch aus den Vitrinen und man kann einen Original-Phaser in der Hand halten (und bedienen).

20181004-IMG_7760

 20181004-IMG_7738

Original-Phaser.

 20181004-IMG_7732

Iso-Lineare Chips.

 20181004-IMG_7731

Gold gepresstes Latinum.

 20181004-IMG_7742

Regeneration im Original Borg-Alkoven aus Star Trek First Contact (1996), der später in Star Trek Voyager wieder verwendet wurde.

Fledermausdetektor

Freitag, April 20th, 2018
Fledermausdetektor

Erster Versuch mit dem ELV FMD1 Fledermausdetektor. Die unhörbaren Ultraschallsignale der Fledermäuse werden mit der Elektronik auf hörbare Frequenzen transformiert. Auf dem Video ist eine Fledermaus zu sehen und die transformierten Geräusche sind zu hören.

Meisen im Nistkasten

Samstag, Februar 24th, 2018

Heute waren mehrfach Meisen im Nistkasten. Ich hoffe, sie entscheiden sich für den Einzug.

2018_02_24__10_40_09

2018_02_24__10_07_10

IMG_4540_x1000

Der Nistkasten besteht aus einem unteren Teil für die Vögel und einem oberen Teil für die Technik. Die Technik besteht aus einem Raspberry-Pi Computer mit Kamera und Infrarotbeleuchtung. Die Versorgungsspannung und die Netzwerkverbindung erhält der Nistkasten per Kabel, welche durch den im Bild zu sehenden Schlauch geführt werden. Anschluss findet sich über die AllSkyKamera, die schon Netzwerkverbindung hat.

Nistkasten, Elektronik, IMG_4550_1000x

Blick von oben in den Nistkasten. Der Elektronikteil ist vom Vogelteil durch eine Glasscheibe abgetrennt.

Den Kasten hat mir http://wollli.dyndns.org/ freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Der Elektronikteil stammt von mir.

1000facher Speicherplatz

Sonntag, Juli 17th, 2016

128MB_GB_IMG_4089_1000x

Zwei Generationen von Micro SD Karten. Die Karte auf der linken Seite ist schon viele Jahre alt. Genau genommen kann ich nicht mehr nachvollziehen, zu welcher Gelegenheit ich sie erworben habe.  Sie fasst 128MB (Megabyte). Die Karte auf der rechten Seite fasst 1000mal so viele Daten, nämlich 128GB (Gigabyte), auch wenn Samsung vergessen hat die Einheit auf die Karte zu drucken. Zumindest auf der Verpackung steht es ja.

128GB-Verpackung

Die Karte stammt aus einem Gewinnspiel. Vielen Dank dafür an allround-pc.com! Test der Karte.

Wolfram Image Identification Project

Sonntag, Juni 28th, 2015

Dies ist eine Suchmaschine, die als Suchobjekt Fotos nimmt und als Ergebnis das Objekt auf dem Foto identifiziert. Die Maschine gibt als Ergebnis sehr genaue und oft richtige Informationen zurück. Beispielsweise ist die Rückgabe nicht nur “Vogel” oder “Blume” (was auch schon bemerkenswert wäre)  sondern präziser “Eichelhäher” oder “Rose”. Die Trefferquote ist nach meinen Tests verblüffend hoch.

image

Beispiel mit einem meiner Fotos. Die Maschine identifiziert das Hauptobjekt (Blüte) und gibt als Ergebnis den Namen der Pflanze zurück – und das sogar korrekt.

Schwieriger wird es beim folgenden Bild, in dem eine Blüte schon etwas verschrumpelt ist. Immerhin wird noch erkannt, dass es sich um eine Blüte handelt.

image

Man kann dem Projekt auch helfen, indem man nach der Identifizierung einen richtigeren Begriff eingibt.

image

Eine noch nicht vollständig geöffnete Blüte führt zu einem fehlerhaften Ergebnis.

Ficoide tapete magico, livingstone daisy, Mesembryanthemum criniflorum 2015-06-28 13.22.18

Ficoide tapete magico, wie auf der Verpackung des auf Gran Canaria erworbenen Samens angegeben.  Livingstone daisy, wie Wolframalpha es nennt. Mesembryanthemum criniflorum, die lateinische Bezeichnung. Eiskraut oder Eisblume ist auch noch zu finden.

Ficoide tapete magico, livingstone daisy, Mesembryanthemum criniflorum, 2015-06-28 13.23.01

AllSky-Kamera ist online

Sonntag, November 16th, 2014

Da wir in Oberkrüchten nach vielen Jahren des ungeduldigen Wartens endlich im modernen Internetzeitalter angekommen sind und nun VDSL-50 haben, wurde es Zeit die AllSky-Kamera-Bilder online zu stellen.

Alle 1-2 Minuten wird das aktuelle Bild hoch geladen  und kann unter www.himmelsfarbe.de betrachtet werden.

141116_AllSkyInternet

Die Selbstbau-Allsky-Kamera besteht aus einer DFK41AU02.AS Farbkamera und einem Fujinon  FE185C046HA Fisheyeobjektiv (1,4mm f/1.4).

Die Kamera schaut durch eine Acrylglaskuppel, die sie vor Regen schützt. Die Kuppel ist beheizbar, damit im Winter kein Eis oder Schnee die Sicht behindern. Gesteuert wird die Heizung über ein ELV-Thermostat. Für den Sommer ist außerdem ein Lüfter eingebaut, der für Kühlung sorgt. Geschaltet wird der Lüfter über einen Arduino-Mikrocontroller, der die Temperatur im Umgehäuse misst und den Lüfter bei Bedarf einschaltet.

Außerhalb des Gehäuses ist noch ein Sky-Quality-Meter (SQM) angebracht. Dieses misst die Himmelshelligkeit. Bei klarem Wetter kann man damit auch die visuelle Grenzgröße für Sterne bestimmen.

Alle Geräte werden über einen Zotac Mini-PC mit einer selbst geschriebenen Software angesteuert. Die Software nimmt Bilder in regelmäßigen Zeitintervallen (eine Minute) auf und speichert die Bilder auf der internen Festplatte. Durch einen robocopy-batch werden die Bilder auf einen Server im Haus verschoben. Die Software sorgt auch für ein Umschalten von Belichtungszeit und Verstärkung zwischen Tag und Nacht. Außerdem ließt sie die Temperaturwerte vom Mikrocontroller und die Messdaten aus dem SQM. Temperaturen und Daten werden in das Kamerabild geschrieben.

Der PC ist über ein AVM-Powerline Modul an das Netzwerk im Haus angeschlossen. Das Modul besitzt auch eine schaltbare Steckdose. Hiermit ist es möglich den daran angeschlossenen PC bei Bedarf komplett vom Stromnetz zu trennen (weltweit).

Innen-Lautstärke von Flugzeugen

Sonntag, Juni 30th, 2013

A380 - SC20121117-180743737 800 sound_20130602_102357

Das linke Bild zeigt eine Messung in einem A380, das rechte Bild eine Messung in einer 737-800. Deutlich ist zu sehen, das der große A380 mit 74dB deutlich leiser ist als die 737 mit 93dB. Das merkt man auch deutlich im Reisekomfort…

Aufgenommen auf einem Rückflug von Australien (A380) und von Gran Canaria (737).

Sonnenfinsternis auf Webcam

Mittwoch, November 14th, 2012

Während wir in Australien die Totale Sonnenfinsternis anschauten, nahm mein Server zuhause die Bilder der Verkehrswebcam am “Caravonica Roundabout” in Queensland auf. Auch hier ist die Verdunkelung  durch die Finsternis zu erkennen. Die Strassenbeleuchtung geht wieder an.

2012.11.13-21.36.35

4 Minuten vor der Totalität

 

2012.11.13-21.40.40

Totalität

 

2012.11.13-21.44.45

4 Minuten nach der Totaliät

Joystickdauerfeuer vor 27 Jahren

Sonntag, Juli 8th, 2012

1985_07_00 - Joystickdauerfeuer Happy Computer_CoverLange ist es her, dass ich über eine kleine Hardware zur Umrüstung eines Joysticks auf “Dauerfeuer” in der renommierten Fachzeitschrift “Happy Computer” publiziert habe. Im Juli 1985 erschien der Artikel “Heiße Erweiterung für kühle Hände" (Seite 36).

Diese Ausgabe kann man sich immer noch bei im Internetarchiv herunter laden (Klick auf das Bild links).

 

 

 

1985_07_00 - Joystickdauerfeuer Happy Computer_Crop